Broken Sound (Vokal-Improvisation, Musique Concrète)

NOV 23 – Ghédalia Tazartès (F)  +  + + ++  +  + Mik Quantius (D)

“Vokal-Improvisation, Musique Concrète, Experimental”

Ghédalia Tazartès’ Musik bewegt sich seit über dreißig Jahren entlang und über die Grenzen von Musique Concrète, vokaler Improvisationen und elektro-akustischen Experimenten hinaus. Seine markerschütternde Stimme reicht bis in die Tiefen menschlicher Abgründe hinab, und die psychoakustischen Klangbilder des kompromisslosen Autodidakten werfen dunkle Schatten ebenso wie sie in ihren sonnigen Momenten strahlend leuchten. Paradoxe, widersprüchliche Musik, die zugleich fesselt und befreit.

GT

Mik Quantius ist ein langjähriger Musiker der Krautrock-Legende Embryo, deren psychedelische Kompositionen er um abenteuerliche Vokal-Improvisationen bereichert. Als Solo-Künstler bringt er seine Stimme pur und um elektronische Elemente erweitert auf die Bühne. Vokale Noise Experimente, das ganze Spektrum der menschlichen Stimme und mehr – unverkrampft und frei.

Broken Sound Venloer Straße 40, 50672 Keulen

Broken Sound ist eine Konzertreihe in Köln, initiiert durch Till Kniola und kuratiert von Ronnie Oliveras und Holger Adam, gefördert von der Stadt Köln.
https://www.facebook.com/BrokenSoundKonzertreihe/info
http://www.stadtgarten.de/

This entry was posted in Uncategorized and tagged , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.